streets e.V. Studienreise 2013

streets e.V. Studienreise 2008

 

 

streets e.V. organisiert Entdeckungsreise durch Südafrika

 

Vom 16. Februar bis zum 03. März 2013 wird die dritte streets-Reise nach Südafrika stattfinden. Bereits in den Jahren 2008 und 2010 war eine Gruppe für zwei Wochen quer durch das Land gereist – wegen der durchweg begeisterten Rückmeldungen und der vielen positiven Erfahrungen gibt es nun eine Neuauflage.

 

Das Reiseprogramm wird erneut versuchen, der Vielfalt Südafrikas gerecht zu werden. So werden natürlich die faszinierenden (Natur-) Schönheiten zur Geltung kommen, aber auch Einblicke in die sozialen, politischen und religiösen Herausforderungen sollen ermöglicht werden.

 

Startpunkt der Reise wird Kapstadt sein, die bunte Metropole im Schatten des Tafelberges. Neben der atemberaubenden Schönheit der Küsten- und Berglandschaft am Kap sind auch Besuche von Sozialprojekten in den Townships geplant. Die Begegnung mit den jugendlichen Tänzerinnen und Tänzern der (von streets e.V. unterstützten) Organisation "Dance for All" wird dabei ein erster Höhepunkt sein.

 

Auf abenteuerlichen Bergpisten geht es anschließend über das Swartberg-Gebirge; in einsamen Tälern können versunkene Buren-Traditionen wiederentdeckt werden. In den pittoresken Ortschaften Prince Albert und Graaf Reinet lässt sich dann südafrikanische Gastfreundschaft in historischen Gästehäusern und Hotels erleben. Nach einem Besuch in dem skurrilen Gesamtkunstwerk "Owl-House" steht für zwei Tage die alte Diamanten-Metropole Kimberley auf dem Programm. Neben dem Minen-Museum mit dem berühmten "Big Hole" wird auch das Kinderheim "Thusong" eine Reisestation sein.

 

Thusong gehört zu den ältesten Projekten, die streets e.V. unterstützt. Bereits in den vergangenen Jahren boten die Begegnungen mit der Heimleiterin Rebecca und ihren Schützlingen unvergessliche Momente der Reise: bis in den späten Abend hinein lachten, diskutierten und feierten die Kinder und Jugendlichen von Thusong mit der Reisegruppe aus Deutschland.

 

Bei Wanderungen durch die spektakuläre Landschaft der Drakensberge lassen sich alte Felsmalereinen der Buschmänner entdecken. Gegen Ende der Südafrika-Rundreise steht natürlich auch noch eine richtige Safari-Tour durch ein Wildreservat auf dem Programm. Hier gilt es die "Big Five" zu erwischen, also Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard – natürlich nur mit dem Fotoapparat.

 

Die letzten Tage werden in Küstennähe des Indischen Ozeans einen stimmungsvollen Schlusspunkt der Reise setzen. Auf einer Bootstour über die Gewässer der Lagune von St. Lucia (Weltnaturerbe) lässt sich die reiche Population von Nilpferden, Krokodilen und Wasservögeln beobachten.

 

Informationen zur Reise:

Die Studienreise ist geeignet für reiselustige Menschen jeden Alters; eine besondere Kondition ist nicht erforderlich. Der Transport vor Ort erfolgt in drei modernen, klimatisierten Kleinbussen (5 bis 6 Reisende pro Bus); logiert wird in angenehmen Lodges und Hotels (Mittelklasse). Stattfinden wird die Reise vom 16.02. bis 03.03.2013, der Unkostenbeitrag beträgt 1.600,- EUR pro Person im Doppelzimmer (ohne Flug – Flüge nach Kapstadt und ab Johannesburg werden erst nach Anmeldung gebucht). Rückfragen und Anmeldungen bitte unter Telefon 05653-9190037 (Johannes Meier, erster Vorsitzender von streets e.V.) oder via E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2012.

 

Download des Reiseflyers (PDF)

 

 

 

Bild aus Südafrika

P1090734_width160pixel.png

Bild von streets e.V.

Gruppenreise2008_243_width160pixel.png