streets e.V. Studienreisen

 

streetsfilm, ein Label von streets e.V.

 

Unter dem Label streetsfilm produziert Johannes Meier als freiberuflicher Journalist in Kooperation mit anderen Medienprofis internationale Filmdokumentationen und Imagefilme, die sich schwerpunktmäßig mit entwicklungspolitischen und sozialen Themen auseinandersetzen.

 

Auch Projekte von streets e.V. waren bereits in streetsfilm-Produktionen vertreten: Für das BMZ etwa realisierte streetsfilm eine Dokumentation über weltwärts-Freiwillige, hierbei wurde dann u.a. unser Kinderheimprojekt "Thusong" in Kimberley vorgestellt.

 

Zu den Auftraggebern von streetsfilm gehören in erster Linie öffentlich-rechtliche Fernsehsender (z.B. NDR, WDR, HR, MDR, RBB, DW) sowie Behörden (z.B. BMZ), Kirchen (z.B. EKD, ÖRK) und nichtstaatliche Organisationen (z.B. UEM, ELM).

 

streetsfilm ist spezialisiert auf Dreharbeiten im Ausland und verfügt insbesondere über Erfahrungen mit den spezifischen Produktionsbedingungen in sog. Schwellen- und Entwicklungsländern (z.B. in Afrika, Lateinamerika oder Asien).

 

streetsfilm leistet dabei den kompletten Produktionsablauf von der journalistischen Recherche und Themenentwicklung über die dramaturgische und zielgruppengerechte Konzeption bis hin zur technischen und organisatorischen Realisation der Dreharbeiten und der Postproduction im Schnitt- und Tonstudio. Wir arbeiten ausschließlich mit professionellen Mitarbeitern und hochwertigem Equipment.

 

streetsfilm liefert sendefähige Filme für TV und Internet sowie präsentationsgeeignete DVDs.

 

Mehr Informationen zu streetsfilm gibt es auf einer gesonderten Webseite.

 

 

 

Bild aus Südafrika

P1090563_width160pixel.png

Bild von streets e.V.

OppSucc_06_width160pixel.png