SAGE-Net und weltwärts

Mit dem Programm „weltwärts“ fördert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erstmals auf breiter Front den Einsatz von Freiwilligen in Entwicklungsprojekten.

 

Um das „weltwärts“-Projekt auf eine möglichst breite Basis zu stellen, ist streets e.V. dem South African-German Network (SAGE-Net) beigetreten und tritt nun innerhalb dieses Netzwerkes als BMZ-Entsendeorganisation auf.

 

Im Jahr 2008 hat streets e.V. die ersten vier eigenen Volunteers im Rahmen von „weltwärts“ entsendet. Einsatzort war das „Thusong Children Centre“ für Straßenkinder in Kimberley.

 

Seitdem konnte streets e.V. regelmäßig junge Menschen an die Partnerorganisationen in Südafrika vermitteln.

 

 

Bild aus Südafrika

KM_01_width160pixel.png

Bild von streets e.V.

DFA_6_Copyright_Pat_Bromilow-Downing_width160pixel.png